Olaf Scholz – virtuell – in Lichtenberg

Olaf Scholz – virtuell – in Lichtenberg

Der Kanzlerkandidat der SPD im Gespräch mit Bürger*innen

Räumlich getrennt – und doch geht es ums Zusammenkommen und miteinander Diskutieren. Gemeinsam haben daher die SPD-Direktkandidat*innen aus Lichtenberg, Treptow-Köpenick und Pankow – Anja Ingenbleek, Ana-Maria Trăsnea und Klaus Mindrup – Olaf Scholz eingeladen. Ziel des Kanzlerkandidaten ist es, bis zur Bundestagswahl am 26. September die Wahlkreise digital aus dem Studio im Berliner Willy-Brandt-Haus zu besuchen und trotz der Pandemie mit den Menschen in Kontakt zu bleiben.

15. Mai 2021 von 17:30 bis 19:00 Uhr

Die Zugangsdaten werden wenige Tage vor der Veranstaltung bekannt gegeben und auf dieser Webseite und dem Facebookauftritt der SPD Lichtenberg veröffentlicht.

In den Zukunftsgesprächen mit Olaf Scholz darf alles gefragt werden: Von der Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Lockdown über gute Löhne, zukunftsfähige Mobilität und Gesundheitsversorgung, Coronahilfen für Selbstständige, moderne Bildung und Digitalisierung bis hin zu Fragen, wie eine sozial gerechte Klimapolitik aussieht.

Share this content:

Dirk Liebe

Liebe trat 1990 als Tischlerlehrling in die SPD ein. Er ist stellvertretender Kreisvorsitzender der SPD Lichtenberg. Von 2006 bis 2016 war er Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung des Bezirks Lichtenberg. Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2021 kandidierte er im Wahlkreis Lichtenberg. Er zog über Platz 3 der Bezirksliste Lichtenberg seiner Partei ins Abgeordnetenhaus ein und ist dort sportpolitischer Sprecher seiner Fraktion und Mitglied im Hauptausschuss.

Schreibe einen Kommentar