Keine erhöhte Kriminalität in Hohenschönhausen

Keine erhöhte Kriminalität in Hohenschönhausen

Mein Besuch im Polizeiabschnitt 31

Am 2. September 2022 , besuchte ich im Rahmen meiner „Kennenlerntour“, den Abschnitt 31 der Polizeidirektion 3 in der Pablo-Picasso-Straße 2.

In einem intensiven Gedankenaustausch mit dem Leiter der Dienststelle, Polizeioberrat Jan Meyer, erfuhr ich, dass sich in der Dienststelle rund 180 Mitarbeiter*innen um die Sicherheit in den Ortsteilen von Hohenschönhausen kümmern.

Während des Treffens erläuterte der Polizeioberrat, dass es im Abschnitt, trotz teilweiser anderer subjektiven Empfindungen, keine erhöhte Kriminalitätsbelastung gibt. Selbst bei Heimspielen des BFC Dynamo laufe der Einsatz der Polizei relativ normal. Was allerdings bei der Begleitung der Fußballfans aufgefallen sei, ist die fehlende bzw. kaputte Beleuchtung der Wege zum Stadion in Alt Hohenschönhausen. Ich werde beim Sportforum diesbezüglich nachzuhaken.

Bei einem anschließenden Rundgang durch das Dienstgebäude in der Pablo-Picasso-Straße machte Polizeioberrat Jan Meyer auch auf die baulichen Mängel, des in den achtziger Jahren errichteten Plattenbaus aufmerksam. Hier sind umfangreiche Sanierungsarbeiten notwendig. Größter Mangel: Im gesamten Gebäude fehlt flächendeckendes WLAN. Hier wird deutlich, dass die Digitalisierung der Berliner Polizei ein Thema ist, dass schnell angegangen werden muss!

Zum Abschluss des Treffens wurde vereinbart, dass es demnächst eine weitere Zusammenkunft mit der Dienstgruppenleitung und der Präventionsbeauftragten des Abschnitts 31 geben wird.

Share this content:

Dirk Liebe

Liebe trat 1990 als Tischlerlehrling in die SPD ein. Er ist stellvertretender Kreisvorsitzender der SPD Lichtenberg. Von 2006 bis 2016 war er Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung des Bezirks Lichtenberg. Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2021 kandidierte er im Wahlkreis Lichtenberg. Er zog über Platz 3 der Bezirksliste Lichtenberg seiner Partei ins Abgeordnetenhaus ein und ist dort sportpolitischer Sprecher seiner Fraktion und Mitglied im Hauptausschuss.

Schreibe einen Kommentar