Kiezreinigung der SPD in Alt-Hohenschönhausen

Kiezreinigung der SPD in Alt-Hohenschönhausen

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

bei schönstem Herbstwetter haben freiwillige Helferinnen und Helfer der SPD die Grünanlagen in Alt-Hohenschönhausen gesäubert. Auch Dirk Liebe, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses war dabei.

Gemeinsam wurden die Spielplätze in der Küstriner Straße sowie am Gedenkstein der ehemaligen Synagoge in der Konrad-Wolf-Straße von lästigem Müll befreit, der sich insbesondere in den Randbereichen sammelt. Flaschen, Verpackungen, Alufolie, viele Kippen und Feuchttücher gehören zur Ausbeute der Putzaktion am vergangenen Samstag. Unterstützt wurde die Aktion von Dirk Liebe, MdA: „Wir wollen mehr Aufmerksamkeit für einen positiven Umgang mit der Natur schaffen“.

Dabei seien einige Passanten auf die Helferinnen und Helfer zugekommen, um Ihnen für ihr Engagement zu bedanken.

Das Ziel der mittlerweile traditionellen Putzaktion ist ganz klar ein Gefühl dafür zu wecken, den Müll nicht einfach auf die Straße zu werfen, sondern da wo er hingehört, in die Tonnen!

Share this content:

Dirk Liebe

Liebe trat 1990 als Tischlerlehrling in die SPD ein. Er ist stellvertretender Kreisvorsitzender der SPD Lichtenberg. Von 2006 bis 2016 war er Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung des Bezirks Lichtenberg. Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2021 kandidierte er im Wahlkreis Lichtenberg. Er zog über Platz 3 der Bezirksliste Lichtenberg seiner Partei ins Abgeordnetenhaus ein und ist dort sportpolitischer Sprecher seiner Fraktion und Mitglied im Hauptausschuss.

Schreibe einen Kommentar